Monatsarchive: September 2016

Der Prophet Habakuk

Über den Propheten Habakuk wissen wir nicht viel. Die moderne Forschung geht davon aus, dass der Prophet Habakuk um das Jahr 600 v.Chr. in Jerusalem aufgetreten ist. In seinem Worten spiegelt sich die unruhige Zeit vom Beginn der Eroberungen des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schriftzitate | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Das Gleichnis vom reichen Mann und dem armen Lazarus

Es war einmal ein reicher Mann, der sich in Purpur und feines Leinen kleidete und Tag für Tag herrlich und in Freuden lebte. Vor der Tür des Reichen aber lag ein armer Mann namens Lazarus, dessen Leib voller Geschwüre war. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schriftzitate | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Der Prophet Amos (3)

Weh den Sorglosen auf dem Zion und den Selbstsicheren auf dem Berg von Samaria. Ihr liegt auf Betten aus Elfenbein und faulenzt auf euren Polstern. Zum Essen holt ihr euch Lämmer aus der Herde und Mastkälber aus dem Stall. (Am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schriftzitate | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Der Prophet Amos (2)

Wir wollen mit Geld die Hilflosen kaufen, für ein paar Sandalen die Armen. Sogar den Abfall des Getreides machen wir zu Geld. (Am 8,6) Sind die Worte des Propheten Amos nicht heute genauso aktuell wie damals? Meint man nicht auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schriftzitate | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Der Prophet Amos (1)

Die Worte, die Amos, ein Schafzüchter aus Tekoa, in Visionen über Israel gehört hat, in der Zeit, als Usija König von Juda und Jerobeam, der Sohn des Joasch, König von Israel waren, zwei Jahre vor dem Erdbeben. (Am 1,1) Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schriftzitate | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Das Gleichnis vom klugen Verwalter (2)

Am Ende des Gleichnisses steht die Warnung Jesu: Kein Sklave kann zwei Herren dienen; er wird entweder den einen hassen und den andern lieben, oder er wird zu dem einen halten und den andern verachten. Ihr könnt nicht beiden dienen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schriftzitate | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Das Gleichnis vom klugen Verwalter (1)

Und der Herr lobte die Klugheit des unehrlichen Verwalters und sagte: Die Kinder dieser Welt sind im Umgang mit ihresgleichen klüger als die Kinder des Lichtes. Ich sage euch: Macht euch Freunde mit Hilfe des ungerechten Mammons, damit ihr in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schriftzitate | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Hildegard von Bingen

Im Himmel ist meine Heimat, dort begegne ich auch den Geschöpfen; Gottes Liebe ist mein Verlangen, den Turm der Sehnsucht will ich errichten.   Was du, Gott, willst, das will ich tun. Mit den Flügeln des guten Willens fliege ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heilige | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

14.9. Kreuzerhöhung

Ehre sei dir, o Herr! Du hast dein Kreuz wie eine Brücke über den Tod gespannt, damit die Menschen darüber vom Land des Todes in das des Lebens schreiten können. Ephräm der Syrer

Veröffentlicht unter Feste | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

13.9. Hl. Notburga

Die hl. Notburga gehört zu den großen Volksheiligen, deren Verehrung tief in der heimischen Frömmigkeit verwurzelt ist, über deren Leben es aber keine im Sinn der modernen Geschichtswissenschaft stichhaltigen Angaben gibt. Sie ist vor allem in Tirol und im südlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heilige | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar