Lebendiges Wasser (3)

Die Frau steht am Brunnen

sie müht sich und plagt

schwer ist es Wasser zu schöpfen

und das Leben ist hart.

 

Da kommt einer daher

meint leben ist nicht schwer

meint Wasser zu haben

doch ohne Brunnen woher?

 

Lebendiges Wasser

das frisch ist und fließt

bleibt doch immer ein Traum nur

im kargen Land in dem du bist.

 

Doch Jesus redet weiter

die Frau hört und versteht

und langsam begreift sie

wie leicht leben geht.

 

Unser Mühen und Plagen

hat auch seinen Sinn

doch das Leben geht tiefer

vielleicht kommen wir dahin.

 

Du kannst es nicht machen

es wird dir geschenkt

doch du brauchst ein Gefäß

für dieses Getränk.

 

Du selbst musst Schale werden

die das Wasser empfängt

dann beginnt es zu strömen

bis es dich ganz durchtränkt.

 

So ganz durchflutet

teilst nun du Wasser aus

und im kargen Land

treibt neues Leben aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.