Betende Gemeinde (Apg 1,12-14)

pfingsten1106.jpgIn Apostelgeschichte 1,12-14 hören wir, wie die Apostel nach der Himmelfahrt Jesu zusammen mit Maria und anderen im Gebet versammelt sind:

„Als Jesus in den Himmel aufgefahren war, kehrten die Apostel vom Ölberg, der nur einen Sabbatweg von Jerusalem entfernt ist, nach Jerusalem zurück. Als sie in die Stadt kamen, gingen sie in das Obergemach hinauf, wo sie nun ständig blieben:

Petrus und Johannes, Jakobus und Andreas, Philippus und Thomas, Bartholomäus und Matthäus, Jakobus, der Sohn des Alphäus, und Simon, der Zelot, sowie Judas, der Sohn des Jakobus. Sie alle verharrten dort einmütig im Gebet, zusammen mit den Frauen und mit Maria, der Mutter Jesu, und mit seinen Brüdern.“

Im Gebet bereiten sie sich auf die Sendung des Heiligen Geistes am Pfingstfest vor. Diese betende Gemeinschaft ist Vorbild für uns, wenn wir uns auf das Pfingstfest vorbereiten. Nur im Heiligen Geist haben wir die Gabe und die Kraft, als glaubende Menschen zu leben. 

Herr Jesus, sende uns deinen Geist und mach uns zu deinen Boten in der Welt, dass wir in Wort und Tat, mit Kraft und Vollmacht Zeugnis geben von deiner Liebe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.